Surfen Sie durch die Welt der Kärntner Nudeln!

Home --- Über uns --- Nudelsorten --- Zubereitung --- Services --- Kontakt --- Impressum


Erfahren Sie mehr über die Zubereitung unserer Kärntner Nudeln


Unsere Kärntner Nudeln sind bereits vorgekocht und schockgefrostet. Daher müssen sie nur noch aufgewärmt werden.


Klassisch im
Kochtopf

Die tiefgefrorenen Kärntner Nudeln in leicht gesalzenes, siedendes Wasser geben. Nach neuerlichem Aufkochen ca. 8 Minuten garen. Die Nudeln aus dem Wasser nehmen und in heißer Butter schwenken.

Einfach und schnell in der Mikrowelle

Angaben für die Zubereitung bei 600W: Die tiefgefrorenen Kärntner Nudeln mit etwas Wasser benetzen, zugedeckt pro Portion (4 Stück) 3 bis 4 Minuten bei voller Leistung garen. Danach in heißer Butter schwenken.

Urig und guat:
In der Pfanne

Die tiefgefrorenen Kärntner Nudeln mit einem Esslöffel Butter und einem Esslöffel Wasser in eine Pfanne geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze goldbraun anrösten. Die Nudeln dabei öfters wenden und mit der zerlassenen Butter übergießen.

Schonend garen im
Wasserdampf

Benutzen Sie hierzu Küchengeräte wie z.B. eine Kasserolle mit Dunsteinsatz oder ein in einem Topf eingehängtes Metallsieb. Der Kochtopf muss mit einem Deckel verschlossen werden. Die tiefgefrorenen Kärntner Nudeln abgedeckt ca. 12-14 Minuten im Wasserdampf erwärmen. Danach mit heißer Butter servieren.